Podcasts für alle!

Nachdem Ich in letzter Zeit immer mehr Zeit mit Podcasts verbringe, wenn ich unterwegs bin, wollte ich hier eine kleine Liste zusammenstellen. Die Reihenfolge ist mehr oder weniger Zufällig.

 

ABTS | Almost Better Than Silence
Thema: Gaming 

Doug Coleman, Matt Basta, Marc Choi, Brandon McCullough und Andrew Alchert – nicht immer unbedingt alle und nicht zwingend gleichzeitig – reden über Videospiele. Jupp, klingt langweilig. Ist es zum Glück nicht! Die Jungs sind herrlich selbstironisch, nehmen sich absolut nicht ernst und naja, letztendlich liegen Sie ziemlich auf meiner Wellenlänge. Die Episoden sind auch nicht allzu lang (meistens ca. 1 Stunde). Perfekt für zwischendurch. 
Am besten einfach selbst rein hören. Hier geht’s zur Website.
 

/dev/hell
Thema: Software Development 

Ed Finkler und Chris Parties erzählen Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag als Software Entwickler. Kurzweilig, unsachlich, lustig und ab und an auch mal mit Interessanten Gästen. Spielzeit pro Episode auch immer ca. 1 Stunde – mein zweiter favorisierter Bus-Podcast. Hier gibt’s mehr Infos.

 

Programming Throwdown
Thema: Software Development

Wesentlich technischer und sachlicher als /dev/hell: Programming Throwdown! Patrick Wheeler und Jason Gauci tauchen tief in verschiedenste Themen rund um Informatik ein, Sprechen mit ihren Gästen darüber, wie man sich dem Thema nähern könnte und und und. Besonderer Bonus sind die verdammt vorbildlichen und vor allem vollständigen Shownoten auf der Page. Keep it up, guys!  

 

The Co-optional Podcast
Thema: Gaming 

Das wöchentliche Monster in meiner Podcast-Playlist. Mindestens drei Stunden Videospiele, Unsachlichkeiten, Spiel, Spaß und Spannung 🙂
John ’TotalBiscuit’ Bain, Dodger Leigh und Jesse Cox gehen durch die offensichtlichen und oft auch die versteckten Highlights der aktuellen Gaming-Szene durch. Als Bonus gibt’s auch immer fröhliche Seitenhiebe auf die Konsoleros und aktuelle News. Shoutout TB und Dodger – you made me download Clash Royale and I’m fcking hooked…

Wer Spiele mag, mit zynischen und schwarzem Humor umgehen kann und alt genug ist um sich auch an Spiele vor Half Life zu erinnern ist hier gut aufgehoben. Aja, ein paar Stunden beschäftigt ist man natürlich auch noch mit dem Podcast hören an sich. Hier gibt’s mehr.

 

Security Now
Thema: Security 

 Steve Gibson und Leo Laporte diskutieren die (Un-)Sicherheiten der letzten Woche, wie es dazu kommen konnte und wie man sich davor schützen kann. Seit Jahren ist der Podcast mein Go-To für alles rund um Security. Das attraktivste an diesem Podcast ist, dass die Themen auf eine Art und Weise erklärt werden, das auch jemand der sich nicht non-stop mit IT Security beschäftigt einen guten Einblick in die verschiedenen Themen bekommt. Absolute Empfehlung für jeden, der einigermaßen up-to-date bleiben will. 
Eine Warnung vorneweg: Ugliest Website EVER. Sorry Steve. 


Developer On Fire
Thema: Interviews 

Ehrlich gesagt bin ich mir hier nach wie vor nicht sicher, was ich von dem Podcast halten soll. Das Intro ist absolut fucking cheesy. Eigentlich nichtmal cheesy, sondern total affig. Ich kann echt nicht nachvollziehen, wie man auf die Idee kommt, dass das gut ist. Oder seriös. Oder lustig. Es ist einfach nichts von all dem. Der Host Dave Rael ist auch nicht wirklich das, was ich einen guten Host nennen würde. Er hat die unglaublich nervige Angewohnheit, immer das zu wiederholen, was seine Gäste gesagt haben. Leider nicht nur ab und an um Unklarheiten auszuräumen, sondern quasi immer. Seine Interessanten Gäste machen das allerdings gelegentlich wieder wett. 
Normalerweise mach ich das ganze so, dass ich mir die Episoden nur dann anhöre, wenn mich der Gast Interessiert. Wenn nicht – dann eben nicht.
Hier noch der obligatorische Link zur Website.  

 

The Linux Action Show
Thema: Linux, Open Source, Software Development 

All things Linux. Jede Episode gibt es News rund um Linux und Open Source. Immer Interessant – bisher habe ich jede Folge entweder was gelernt oder ein neues cooles Programm als Empfehlung mitgenommen. Die Hosts um Chris Fisher sind stets informiert und nicht zu sachlich – es wird also auch nicht unbedingt langweilig. 
Für Neugierige: Hier geht’s zur Website. 

 

Das soll es dann auch schon gewesen sein mit den Podcast Empfehlungen. Damit sollte jeder Interessierte auch erst einmal einige Zeit beschäftigt sein. Und bitte: Wer einen coolen Podcast kennt und meint meine Liste noch bereichern zu können – nur her mit den Vorschlägen! 

Archives

Categories